Halbzeit

Sieben Jugendlichen aus Reckenfeld und Nordwalde sind bei uns und werkeln.

Den ersten Tag haben sie trotz Wespeninvasion überstanden.  Ja wenn dann mal alle Erwachsenen so kreativ wären wie die Salomea und die Jungs. Ich bin gespannt, was da heute noch passieren wird. Hoffentlich bleiben die Wespen weg. Es ist nämlich lebensgefährlich - für die putzigen Tierchen.

1 Kommentar

  • Gideon Kramps Kommentar vom 30. Juli 2015

    Ich war einer der sieben Kinder die im Workshop am 29. und 30. Juli dabei waren. Mit dem ersten richtigen Kontakt mit Holz habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und meine Kreativität einfach freien Lauf gelassen habe. Das Beste was ich fand war die Freundlichkeit von Karlheinz. Seine Art wie er mit uns geredet hat und mit uns kommuniziert hat gefiel mir sehr! Diesen Workshop von Karlheinz kann man nur weiterempfehlen!

    Mit freundlichen Grüßen: Gideon :-)

Kommentar verfassen