Schutzengel XXVIII

Der Schutzengel des Massenbilderversands

Er hängt das ganze Jahr mehr oder weniger nutzlos rum. Aber vor Weihnachten bekommt er dafür richtig viel zu tun.  Die Bilder aus den Workshops müssen verteilt werden. Über 30(!) Veranstaltungen sind abzuarbeiten. Das bedeutet Megatonnen von Bilder verarbeiten (kontrollieren, bereinigen) (in G-Drive) hochladen, freigeben... Mailadressen der Teilnehmer raussuchen und zuordnen. Und schließlich die Links zu den Paketen verschicken.

Die Arbeit macht ja nicht der Schutzengel selber, die muss ich selber erledigen. Er passt nur auf, dass möglichst wenig schief geht. Auch das ist eine wichtige Aufgabe. Hoffen wir mal, dass er nicht wieder einschläft.

Wer heute noch nichts bekommt, bitte keine Panik. Morgen ist ja auch noch ein Tag.  

Kommentar verfassen