Woll

Was dem Süddeutschen sein "gell" ist dem Münsterländer das "ne" Gibt es auch in der Fassung: "Nee, ne". Woll ist die sauerländische Variante. Eine Formel der Bestätigungserheischung, habe ich nachgelesen. Ein richtiger Sauerländer endet jeden Satz damit.

Dabei haben sie es überhaupt nicht nötig. Ihre Arbeiten sind so beeindruckend, dass die Anerkennung auch ohne "Woll" gesichtert sein dürfte. Meine haben sie. Das gilt aber ohne Abstriche auch für die übrigen Gäste des Wochenendes, aus Bremen, Wiesbaden, Bissendorf und Erkelenz. Ein Gruß an Stefanie. Sie wird bemerken, dass die Fotowand noch nicht umgesetzt ist. Ist ja auch ein größeres Projekt. Ich arbeite dran, versprochen.

Kommentar verfassen