Bin ich froh

Die mir verbliebenen drei Damen haben fertig. Geniale Ergebnisse. Nein, die sind leider nicht von mir.

Und besonders freue ich mich darüber, dass Ruth nach einigem Hin und Her einer Umfärbung ihres Sockels noch zugestimmt hat. Dieser ausdrucksstarke Kopffüssler auf rosa - nicht auszudenken! Rund ums Handwerk weiss Ruth bestens Bescheid. Sie kann alleine durch Hinschauen einen 10er Bohrer von einem 8er unterscheiden und denkt auch sonst nicht nur mit sondern sogar voraus. Und sie hat Mut, Unkonventionelles auszuprobieren. Das Ergebnis wird nur einer Minderheit gefallen, zu der ich aber eindeutig gehöre. Ruth, super.

Ja und meine beiden eidgnössischen Gäste? Vera - ganz anders im Style, filligraner, verspielter, mysteriöser. Ich bin so gespannt auf die Beleuchtungslösung, die sie vor hat. Vorbereitet ist alles. Diana, was soll ich sagen? Das Zäpfchen ziehe ich erst mal aus dem Verkehr. Sorry. Das Objekt hat sich heute ganz toll entwickelt. Es war ja - was die Formgebung angeht - erst mal eher etwas schwierig und es hat gedauert, bis die jetzige Lösung herausgekommen ist. Super, jetzt gefällt es mir. Und das ist ja schon mal was, odrid? Ich bin sehr beeindruckt, dass die beiden eine so weite Reise auf sich genommen haben, um bei mir Holz zu machen. Danke Euch beiden und gute Rückreise in die Schweiz.

 

 

Kommentar verfassen