Der Kopf bleibt dran.

Es gibt so Tage, da muss man hart arbeiten um sich durchzusetzen. Bei Manchen ist es ja so, dass man das was man erreichen möchte, auf keine Fall vorschlagen sollte. Eher das Gegenteil.

Aber bei Vanessa ist das sonst nicht so. Jetzt hat sie sich allerdings in den Kopf gesetzt, dass selbiger ab soll. Ja nicht ihrer, aber der ihrer Skulptur. Ich habe alles versucht, demokratische Abstimmung, Sugestivfragen, apokalyptische Beschreibungen des Resultats (Donught), ... nix hast bisher so wirklich geholfen. Immerhin konnte ich ihr eine Vertagung der Entscheidung bis morgen 11.00 Uhr aufschwatzen. 

Conzi und Ulrike stehen unter Strom. Pausen werden als Zwangsunterbrechungen wahrgenommen, die einem davon abhalten, mehrerere Kunstwerke fertig zu bekommen. Ja Mädels, so macht man Karriere , aber nicht Kunst. In der Ruhe liegt die Kraft. Nehmet euch ein Beispiel an Betty und Kerstin, aus denen ist doch auch wr´twas geworden. Und schaut euch ihre Kunstwerke an. Noch Fragen?

Ja Bernadette, es gibt auch andere Werkzeuge, nicht nur die Kettensäge. Gut, die sehen jetzt vielleicht etwas fremd aus. Aber sie machen auch Holz weg.

Kommentar verfassen